VfG-Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen und vielen Ehrungen

Über 130 Mitglieder kamen am 15. März in die Aegidius-Halle St.Ilgen, um an der jährlichen VfG-Jahreshauptversammlung teilzunehmen.

Nach kurzem Jahresrückblick der Vorsitzenden 2018 und Vorschau auf 2019 hielt Dr. Oberhofer einen fundierten Vortrag über das Älterwerden in unserer Zeit.

Bei den Neuwahlen wurde der bisherige Vorstand bestätigt. Jedoch ist Emilie Schemenauer aus gesundheitlichen Gründen aus dem Vorstand ausgeschieden, und Dr. Ebert konnte wegen Nichterscheinens in seinem Amt nicht bestätigt werden.

Als stellvertretende Vorsitzende wurden Birgit Ramner und Dr. Oberhofer gewählt.

Die Wahlleitung oblag den bewährten Händen von Lothar Stephan.

Bei den Ehrungen konnten wir viele bronzene Anstecknadeln vergeben, neun silberne und drei goldene Nadeln und Urkunden. Im Anschluss an die Verleihungen luden wir die Geehrten zu einem Umtrunk und einem kleinen Imbiss ein.

Solch eine Großveranstaltung bedarf einer guten Organisation und vieler Vorbereitungen. DANKE an die vielen fleißigen Helfer, die zum guten Gelingen beigetragen haben.

Der VfG-Vorstand ist stolz auf seine große, lebendige und aktive VfG-Sportfamilie. Die Harmonie, die Zusammengehörigkeit und Fröhlichkeit unter den Mitgliedern ist sehr erfrischend.

Auch Humboldt wusste schon: „Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Sinn geben.“

In diesem Sinne ein munteres „frisch auf“ für die weiteren VfG-Sport-Aktivitäten.

Konditionstraining

Fitness, Kondition, VIEL Freude und Spaß beim VfG für Jugendliche/Erwachsene

Um fit in den Frühling zu starten, kommt einfach unverbindlich vorbei und macht mit: Step und Bodystyling, Konditionstraining mit Zumba-Elementen, Ausdauertraining für Bewegungsbegeisterte – jeden Dienstag von 19-20 h und von 20-21 h beim VfG-Trainer Marinko.

Wem das nicht reicht, kommt auch Donnerstag 20 h zu Liane’s Body Fitness, Kondition und Power.

Wer die Woche fröhlich beginnen will, kommt Montag zu Uschi unter dem Titel „Fit in die Woche“.

Die obigen vier Fitness-Angebote des Vereins für Gesundheitssport finden in der Aegidiushalle St.Ilgen statt.

Einladung zur Jahreshauptversammlung des VfG 2019

JHV 2019 im voll besetzten Saal der Aegidiushalle Leimen

Am Freitag 15. März um 18 Uhr beginnt in der Aegidiushalle Leimen unsere diesjährige Jahreshauptversammlung. Es werden diesmal viele Ehrungen ausgesprochen, Urkunden und Ehrennadeln verteilt. Deshalb erwarten wir dieses Jahr noch mehr Besucher*innen als sonst. Unsere Mitglieder sind herzlich eingeladen!

Tagesordnung:

01. Begrüßung
02. Genehmigung der Tagesordnung
03. Feststellung der Anwesenheit der stimmberechtigten Mitglieder
04. Ehrung der verstorbenen Mitglieder
05. Bericht der Vorsitzenden
06. Berichte der Ärzte und Übungsleiter/innen
07. Kassenbericht
08. Bericht der Revisoren
09. AusspracheEntlastung des Kassenwartes
10. Entlastung des Vorstandes
11. Wahl des Wahlausschusses
12. Neuwahl des Vorstandes
13. Neuwahl der Kassenprüfer
14. Verschiedenes
15. Schlussworte

Anschließend: Ehrungen unserer Mitglieder, die 20 Jahre und länger im Verein sind.

Drei Mitglieder sind bereits seit 30 jahren in unserem Verein und werden mit einer goldenen Urkunde ausgezeichnet. Zwölf Mitglieder sind 25 Jahre dabei und erhalten die silberne Ehrennadel und eine VfG-Urkunde. 112 Mitglieder sind 20-24 Jahre dabei und bekommen die Bronzenadel.

Anträge zur Tagesordnung bitte schriftlich bis spätestens 11.03.19 an die Vorsitzende Magda Ramner, Tulpenstraße 1, 69245 Bammental, oder an ramner.vfg@gmx.de richten.

Es wäre toll, wenn Ihr alle kommen würdet.

Für den Vorstand: gez. Magda Ramner, Vorsitzende

Weihnachten 2018

Das Jahr neigt sich seinem Ende entgegen, was vielen Menschen einen Anlass bietet innezuhalten. Denken Sie zurück: es gab viele schöne, frohe Momente, auch Augenblicke der Sorge genauso wie immer wieder neue Hoffnung.
Manchmal bedarf es eines gewissen Abstands, um die Schritte wahrzunehmen, die man gegangen ist und die einen weitergebracht haben. Und dann: überwiegen nicht eindeutig die positiven Erinnerungen an das Erlebte? An die Begegnungen mit Menschen z.B. im VfG-Sport, an die schönen Sportstunden und Ausflüge und an die Momente des gemeinsamen Lachens, das uns verbindet?
Wir wünschen Ihnen von Herzen, dass Ihnen die Zeit bei uns im VfG hilft, zuversichtlich und aufrecht durchs Leben zu gehen. Bestreiten Sie Ihren ganz eigenen Weg und tanken Sie auch 2019 immer wieder neue Kraft in Ihrem Verein für Gesundheitssport.
Frohe Weihnachten und einen guten Übergang ins Jahr 2019! Wir sehen uns wieder nach Heilig Drei König in alter Frische.
Ihr Verein für Gesundheitssport

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2018 mit 30-Jahr-Feier des VfG

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung

des Vereins für Gesundheitssport 1988 Leimen e.V.
am Freitag, 20. April 2018, 17:30 Uhr, in der Aegidiushalle St.Ilgen.

Bitte beachten Sie, dass die JHV in diesem Jahr eine Stunde früher beginnt und wieder in St.Ilgen stattfindet.

Wir laden alle VfG- Mitglieder herzlich zur VfG-Mitgliederversammlung in die Aegidiushalle in der Pestalozzistraße ein.

Tagesordnung:

1. Begrüßung
2. Genehmigung der Tagesordnung
3. Ehrung der verstorbenen Mitglieder
4. Bericht der Vorsitzenden
5. Berichte der Ärzte und Übungsleiter/-innen
6. Kassenbericht
7. Bericht der Revisoren
8. Aussprache
9. Entlastung des Kassenwartes
10. Entlastung des Vorstandes
11. Neuwahl der Kassenprüfer
12. Satzungsänderung
13. Beitragsanpassung
14. Verschiedenes
15. Schlussworte

Anträge zur Tagesordnung bitte schriftlich bis spätestens 10. April 2018 an die Vorsitzende Magda Ramner, Tulpenstraße 1, 69245 Bammental, oder an ramner.vfg@gmx.de richten.

Für den Vorstand: gez. Magda Ramner, Vorsitzende
__________________________________________

Außerdem:
Lasst uns in diesem Jahr gemeinsam unser 30-jähriges Bestehen feiern!

Natürlich beglückwünschen wir unsere Mitglieder, die 30 Jahre im Verein sind, mit einem Blumengruß.

Eine Ehrennadel mit Urkunde möchten wir denjenigen überreichen, die unserem Verein 25 Jahre treu geblieben sind.

Die Festrede mit Jahresrückblick wird bestimmt so manche Erinnerung wachrufen.

Und… gibt es einen schöneren Grund für einen anschließenden fröhlichen Imbiss mit Sektumtrunk?
Wir laden unsere Mitglieder herzlich dazu ein. Seid alle mit dabei!

Magda

Die Laien-Reanimation: optimale Versorgung beim Herzstillstand

Am 10.11.2018 trafen sich 32 interessierte Mitglieder des VfG zum Kurs mit praktischen Übungen der Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) mit Anwendung eines Automatisierten Externen Defibrillators (AED).
Nach der Begrüßung der Anwesenden durch die Vereinsvorsitzende Frau Magda Ramner erklärte Dr. med. Heinrich Oberhofer, Vorstand für ärztliche Angelegenheiten, die Notwendigkeit, möglichst viele Personen in der Laien-Reanimation zu unterweisen.

Sinnvoll wären solche Kurse bereits für Schüler. Besonders angesprochen waren Angehörige von Herzpatienten, denn Koronarkranke unterliegen besonderem Risiko für erneute Ereignisse.

Rund 40% der Herzinfarkte ereignen sich in den frühen Morgenstunden. Nach einem Herzinfarkt ist die Gefahr eines plötzlichen Herztods besonders erhöht. In Deutschland erleiden ungefähr 120 000 Personen pro Jahr den plötzlichen Herztod. Meist ist die Ursache das Kammerflimmern, d.h. der Herzmuskel kann wegen elektrischem Chaos nur noch irreguläre Flimmerbewegungen ausführen, das Herz steht quasi still.

Bis die alarmierten Rettungsdienste (nach möglichst 10-12 Minuten) eintreffen, liegt das Schicksal des Betroffenen in der Hand beherzter Laien, Angehöriger, Freunde, Passanten etc.

Die Theorie der HLW erläuterte Frau Madlen Müller, Rettungssanitäterin bei den Johannitern, in einem interaktiven Vortrag. Alle Teilnehmer trainierten die lebensrettenden Sofortmaßnahmen an zehn Übungsphantomen unter den Anweisungen von Frau Müller und Dr. Oberhofer.

Sofortmaßnahmen sind:
Prüfung des Bewußtseins, Freimachen der Atemwege, Überprüfung der Vitalfunktionen, Notruf 112, gegebenenfalls stabile Seitenlage – oder Beginn der HLW bei nicht feststellbarer Atmung, Thoraxdruckmassagen und Beatmung im Verhältnis 30:2, Bereitmachung des AED-Gerätes (falls erreichbar) und Abgabe des ersten elektrischen Schocks nach den Sprachanweisungen des AED.

Das große Interesse der Vereinsmitglieder wurde verdeutlicht durch die vielen Fragen und Diskussionsbeiträge. Der Vorstand dankt allen Teilnehmern herzlich für ihr Engagement.
HO

Wir bewegen Menschen

VfG-Jahresabschluss-Treffen

Am 20.10.2018 trafen sich der Vorstand und die Sportlehrerinnen, Übungsleiter und Physioherapeutinnen des Vereins für Gesundheitssport Leimen 1988 e.V. im Gasthaus Berghof in Gaiberg zur Jahresabschlussfeier mit vorausgehender Besprechung. Das Essen war lecker, die Besprechung ergiebig, und der Effekt war, dass wir uns verbunden und gestärkt fühlen in dem, was wir gemeinsam schaffen.
Unser Beruf „Sportlehrer/Sporttherapeut/Physotherapeut“ ist für uns Berufung. Wir geben unser Bestes, Menschen in Bewegung zu bringen und ihnen dadurch eine gute Lebensqualität zu schenken. Nichts hilft so gut wie physiologische, angepasste, gesunde, aktive Bewegung im rechten Maß! Im VfG bekommen Sie dies unter fachlich qualifizierter Leitung angeboten. Ja, auch Sie können zu den Menschen gehören, die sich im VfG gesund halten und ihre Lebensfreude sprühen lassen: wählen Sie einfach Ihre Lieblingsstunden aus über 35 Angeboten pro Woche aus. www.vfg-leimen.de
Auf die Sporttherapeuten und Übungsleiter vom Verein für Gesundheitssport sind wir stolz, denn sie sind die stabilen Säulen des Vereins. Ihre vielseitige medizinische und sporttherapeutische Ausbildung bringt ihnen Sicherheit im Umgang mit Menschen. Sie sind gut drauf, denn sie wissen: sich zu bewegen, macht bei uns Spaß, bringt Freude und hält uns alle fit. Und sie geben ihre gute Stimmung weiter an Sie, wenn Sie unsere Stunden besuchen.
Wir motivieren die Mitglieder, mit Schwung und Elan in den Tag und in das Jahr zu starten, mit vielen netten Menschen gemeinsam sportlich aktiv zu sein, ausgeglichen und beweglich zu bleiben, mit einem gesunden, ausdauernden, belastbaren Herz, und in aufrechter Körperhaltung mit offenen und strahlenden Augen in die Welt zu schauen.
Das sind einige der Ziele, die sich unsere Therapeuten für ihren weiteren Einsatz im VfG vorgenommen haben.
Mit tollem Outfit – gespendet von der Volksbank Kraichgau – präsentieren sie sich in bester Laune. Sie alle sagen ihrem Spender ein herzliches Dankeschön!!! Auch die fünf auf dem Foto fehlenden Therapeuten bedanken sich nun auf diesem Weg sehr herzlich bei der Volksbank.
br

Zu diesem ersten Beitrag gibt es bereits drei Kommentare. Ich habe allerdings gemerkt, dass die Kontaktfunktion noch nicht mit einem Mailkonto verknüpft ist. Schade. Aber das kommt bestimmt noch.

Mit vier Bussen nach Limburg an der Lahn 2018

Hurra, wir fuhren nach Limburg an der Lahn!

Der VfG ist nicht nur in den Sporthallen aktiv. Auch unsere jährlichen Feste, Wanderungen und Busfahrten erfreuen sich regen Zulaufs.
Mit insgesamt vier modernen Bussen starteten wir – verteilt auf zwei Termine – mit knapp 200 VfG-lern in das Lahntal nach Limburg. Sowohl am 21. September als auch am 10. Oktober ging es frohgelaunt zum Limburger Dom und zur Lahntal-Schifffahrt, um gemeinsam einen entspannten und erlebnisreichen Tag zu genießen.
Nach der kurzen Gymnastik- und Brezel-Pause mit Begrüßungsgetränk hatten wir uns viel zu erzählen. Und was wir Interessantes über die Domstadt und über den bekannt-berüchtigten „Protzbischof“ vom Limburger Dom erfahren durften! Unsere Mitglieder Horst Kappes und Karin Junghans hatten Vorträge vorbereitet, um uns die Fahrtzeit interessant zu gestalten.
Natürlich sangen wir auch das bekannte Lied vom „Wirtshaus an der Lahn“. Petrus hat uns erfreut, und die Herbstsonne ließ die bunten Bäume und Büsche in vielen Farben strahlen.
Großes Lob gab es für die gute Küche im Schwarzen Adler in Limburg. Auf dem Schiff rundete der Nachmittags-Kaffee mit Kuchen und Sahne die zweistündige Fahrt ab. Wir fuhren vorbei an Burgen und Städten, waren entspannt, angeregt und voll Begeisterung.
Bei dem Termin 10.10. übernahm Dr. Neuweiler die ärztliche Aufsicht über 100 Herzpatienten, die mit einem sicheren Gefühl den Tag genossen.
Noch vor 20 Uhr spürten wir wieder heimatlichen Leimener Boden unter unseren Füßen. Noch lange werden wir mit Freude von den vielen Erlebnissen und Eindrücken zehren.
Ein liebes Dankeschön an unsere fleißigen Helfer. Danke an Anne Neubauer, Sabine und Rosemarie. Und „danke für die gut geplante und toll organisierte Tagesfahrt“, sagten viele Teilnehmer. Natürlich sind wir heute schon neugierig, wohin uns im nächsten Jahr die Reise führen wird.
Birgit Ramner